Boho Glam

                   glamouröser Hochzeitstrend

Boho Wedding - ein Hochzeitstrend, der in den letzten Jahren weder aus Brautmode, noch aus der Hochzeitsdeko weg zu denken ist. Schon 2019 hat uns die glamouröse Schwester dieses Hochzeitsstils verzaubert und auch für die Hochzeitssaison 2020 ist Boho Glam ein absolutes Highlight. Weniger rustikal, dafür deutlich glamouröser ist Boho Glam der perfekte Stil für all jene, die im Herzen ein bisschen Hippie sind, aber nicht auf den Glamour Hollywoods verzichten wollen. Was im ersten Moment widersprüchlich klingt, wird durch gekonntes Kombinieren der einzelnen Bestandteile zum fabelhaften Hingucker! Schimmerndes Samt und goldene Akzente sind für diesen Look genauso denkbar, wie kunstvoll und handgefertigte Deko, orientalische Teppiche und Laternen aus Metall. Sozusagen wird die Leichtigkeit der Boho Hochzeit mit einem Hauch 1001 Nacht kombiniert. Was bleibt? Der individuelle Mix aus Alt und Neu, kombiniert mit kräftigen Farbtönen.


Unplugged Wedding 

"Willkommen zu unserer Unplugged Wedding. Wir laden Euch ein, diesen besonderen Moment voll und ganz mit uns zu erleben, bitte lasst Eure Smartphones in den Taschen". Bei einer Hochzeit unplugged, bittet das Brautpaar seine Gäste die Smartphones und andere technischen Geräte beiseite zu legen, um den Moment ungefiltert mitzuerleben. Im Prinzip handelt es sich um ein Fotoverbot - einzig der Hochzeitsfotograf soll Fotos von der Hochzeit machen und besondere Momente einfangen. Das schöne daran: Auf den Hochzeitsbildern werden auch die gerührten Gesichter der Gäste zu sehen sein, da sie keine Kameras oder Handys vor sich halten und auch der professionelle Fotograf wird in seiner Arbeit nicht durch Kamerablitze oder Smartphones im Bildausschnitt gestört. Für eine Unplugged Wedding haben wir folgende Tipps: 

  •  es muss nicht die gesamte Hochzeit "unplugged" sein - wie wäre es zum Beispiel mit einer "Unplugged Ceremony"
  •  viele Gäste sind Eltern, die erreichbar sein müssen - bestimmen Sie eine Person (vielleicht den Trauzeugen?) über den alle   Gäste
  •  während der Hochzeit erreichbar sind. Die Handynummer kann bereits in den Einladungen angegeben werden
  •  Weisen Sie in den Hochzeitseinladungen auf das Vorhaben hingewiesen werden
  •  stellen Sie ein hübsches Schild vor der Hochzeitslocation auf, über das die Gäste freundlich über die Unplugged   Hochzeit informiert werden

 

Classic Blue - Pantone Trendfarbe 2020

Blau als Hochzeitsfarbe begleitet uns schon lange und kommt in sämtlichen Farbnuancen immer wieder in der Hochzeitsdeko zum Einsatz - und das nicht nur bei maritim angehauchten Hochzeitskonzepten! Für das Jahr 2020 hat das Farbinstitut Pantone nun Classic Blue als Trendfarbe definiert - einfach wunderbar! Ein klassisches Blau vermittelt Ruhe und Harmonie, überzeugt mit schlichter, zeitloser Eleganz und verleiht der Hochzeit einen modernen, eleganten Look. Die Trendfarbe lässt sich aber nicht nur glamourös in Szene setzen, sondern kann auch wunderbar für die natürliche Vintage Hochzeit kombiniert werden.

 

Während der Bräutigam für den Classic Blue Look beispielsweise zu einer blauen Fliege greifen kann, kann die Braut mit blauen Schuhen oder blauen Blüten im Haar Highlights setzen. Auch im Brautstrauß darf sich die Farbe natürlich wiederfinden - blau blühende Blumen, wie Anemone, Kornblume, Hortensien machen sich insbesondere in Kombination mit Grünpflanzen schön - Efeu mit blauen Beeren sind hier bestens geeignet! 

 

Quelle/Fotos: www.weddix.de/unsplash www.weddix.de/pexels

Copyright:www.weddix.de  /  weddix.de – Alles für Ihre Hochzeit

 



SCHATZ, HAST DU AN DIE TRAURINGE GEDACHT?

 

Bei Hochzeitsvorbereitungen vergeht ein Jahr wie im Flug


(djd). Beim Einkaufen etwas vergessen? Einen wichtigen Termin versäumt? Ärgerlich, aber davon geht die Welt nicht unter. Gut organisiert zu sein, gelingt eben nicht immer. Doch es gibt einen Tag im Leben, an dem wirklich alles perfekt laufen sollte: den Hochzeitstag! Deshalb beginnen viele Paare oft schon ein Jahr vor der Trauung mit den Vorbereitungen. Denn je eingehender sie sich mit der Zeremonie und dem feierlichen Rahmen beschäftigen, umso mehr Details gilt es zu klären. Angefangen vom Termin beim Standesamt bis zu Hoteladressen für die Übernachtungsgäste.

 

Foto: djd/Das Telefonbuch/mauritius images

Quelle: impact Agentur für Kommunikation GmbH, Frankfurt

Eine professionelle Checkliste kann in solchen Fällen sehr hilfreich sein, um alles gut im Blick zu behalten und nicht in einer wirren Zettelwirtschaft zu versinken. So gibt es beispielsweise auf www.dastelefonbuch.de einen genauen Zeit- und Handlungsplan zum Ausdrucken, Herunterladen oder zum Verschicken per E-Mail. Mit dieser Anleitung wird garantiert nichts vergessen. Ob die Suche nach Trauringen, einem Fotografen, Floristen oder dem richtigen Brautmodengeschäft - die Checkliste nimmt die künftigen Eheleute Schritt für Schritt an die Hand, erinnert auch an Einladungskarten oder die Anmeldung in einer Tanzschule, bietet Hoteladressen zum Übernachten der Gäste und Links für die Flitterwochen.


Festliche Mode für die ganze Familie

Exclusiv-Brautmode, seit 1997 ihr Modehaus für festliche Mode für die ganze Familie mit einem Riesen-Angebot an Brautmode für Sie und Ihn, Abendmode, Abiballkleider und Abiball - Anzüge und alle Accesoires (Schuhe, Schmuck, Taschen) Taufe - Kom-munionmode und Konfirmation, Businesskleidung für den Herrn mit allen Accessoires (Schuhe, Gürtel, Manschettenknöpfe, Kra-watten, Unterwäsche, Socken). Bestens sortiertes Trauringstudio mit einer Ringauswahl von über 20.000 Konfigurationsmöglichkeiten. 

Infos unter: www.exclusiv-brautmoden.de  und www.facebook.com/exclusivbrautmoden/                                               Anzeige                             

Erst die Formalitäten, dann die Feier

So hat man einen genauen Überblick über die zeitliche Abfolge der Erledigungen: Was sollte man schon ein Jahr vor der Heirat in die Wege leiten? Welche Schritte müssen mindestens sechs Monate vorher erfolgen? Was ist nach der Hochzeit noch wichtig? Zudem gibt es ganz grundsätzliche Dinge, die bei jeder Trauung beachtet werden müssen. Angehende Eheleute sollten beispielsweise ihre nötigen Unterlagen wie Taufschein und Geburtsurkunde möglichst bald bereitlegen. So kommen sie nicht in die Situation, noch kurz vor dem Termin wichtige Papiere auftreiben zu müssen. Außerdem: Je eher die Formalitäten erledigt sind, umso schneller kann man sich den schönen Aspekten der Hochzeitsplanung widmen.

Nicht nur der zeitliche Ablauf ist eine große Unterstützung. Man wird auch von der Checkliste per Link direkt weitergeleitet zu Catering-Services, besonderen Locations oder auch zum Märchenschloss oder zur Konditorei für die Hochzeitstorte. Sogar an die Brautfrisur und die Maniküre wird gedacht. Einfach den passenden Ort eingeben, in dem man wohnt oder wo die Feier stattfindet, und man hat alle Anbieter und Dienstleister auf einen Blick.

Foto (unten): Pixabay


(Gestaltung / Animation / Online) in Koorperation mit

Alexandra Müller (BüroService)