Wo Langeweile ein Fremdwort ist

Das Ostseebad Grömitz bietet vor allem für Familien reichlich Abwechslung


(djd). Endlose Strände und seichte Wellen, dazu ein großes Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten: Die Ostseeküste Schleswig-Holsteins ist wie geschaffen für einen abwechslungsreichen Urlaub mit Kindern. Als besonders familienfreundlicher Ferienort wurde das Ostseebad Grömitz ausgezeichnet - hier ist auch der kleinste Gast ein König. Ostseepiraten bauen Burgen am Strand oder erobern mit ihren Freunden die Strandspielplätze. Minigolf, Go-Kart-Fahren, Trampolingspringen, Kasperletheater oder Animation am Strand - Langeweile ist in Grömitz ein Fremdwort. Entsprechend groß ist das Angebot an Unterkünften für Familien, auch dazu gibt es alle Informationen unter www.groemitz.de. Hier findet man zudem den kompletten Veranstaltungskalender für das Jahr.

 

Highlights für Familien mit Kindern

Ein Besuch im Zoo Arche Noah etwa ist wie eine Reise um die Welt. Von Europa über Afrika bis nach Asien und noch viel weiter zeigt der Zoo an der Ostsee Tierwelten, die Jung und Alt zum Staunen bringen. Plantschen, Rutschen und Springen - in der "Grömitzer Welle" mit Wellenbecken, Wasserrutsche und Strömungs-kanal können sich die Kleinen so richtig austoben. Gleich neben dem Minigolfplatz am Lensterstrand befindet sich ein Kletterpark: An 60 Stationen sind sportliches Geschick und Mut gefragt. Über Drahtseile geht es von einer Plattform zur nächsten, es müssen schwankende Holzbrücken bezwungen werden. Faszinierend für kleine und große Besucher ist die imposante Tauchgondel am Ende der 400 Meter langen Seebrücke. 30 Besucher können gemeinsam unter Wasser die Lübecker Bucht entdecken: Quallen, Krabben, Fische und Muscheln kommen einem direkt vor die Linse!

Bunte Urlaubsmischung auch für die Eltern

Im Familienurlaub wollen aber nicht nur die Kleinen auf ihre Kosten kommen, sondern auch ihre Eltern. Am feinsandigen, acht Kilometer langen Strand in Südlage kann man den Tag beispielsweise mit Yoga oder Joggen begrüßen und später eine Runde Beachvolleyball spielen. Die Stand-up-Paddling- und Windsurf-Kurse sind auch für Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse geeignet. Auch der Lifestyle kommt in Grömitz nicht zu kurz: Die lebendige Strandpromenade erstreckt sich über drei Kilometer mit gemütlichen Ruhezonen sowie kleinen Geschäften und Boutiquen. Restaurants und gemütliche Cafés laden zu einem Besuch ein. Die romantische Steilküste, die Dünenlandschaft und der Naturstrand beherbergen eine faszinierende Artenvielfalt von Flora und Fauna. Ein besonderes Highlight ist die "Grömenade - Künstler am Meer" vom 16. bis zum 19. Juli 2020. Vier Tage lang wird die Promenade in Grömitz zu einer einzigen großen Bühne für Artisten, Gaukler, Jongleure und Musiker aus aller Welt.

 

Fotos: djd/Tourismus-Service Grömitz / Olaf Ballnus

Quelle: Tourismus-Service Grömitz