Saskia Volp

von der Haarwelt

 

berichtet über Ihr Buch - Kunden und Friseure

Radio und Treffpunkt Homburg/Neunkirchen unterwegs. Charlie König von der Boulevard-Redaktion und Gabi Kaula vom Treffpunkt besuchten die Autorin und Friseurmeisterin Saskia Volp von der Haarwelt in Bous. Im EKC Einkaufscenter, in der Saarbrückerstraße in Bous hat sie zwei exklusive Friseursalons, ausgestattet mit Stil, Ambiente und Wohlfühlfaktor für Damen und Herren.

 

Charlie: Wie lange hast du an deinem Buch „Was Friseure über Kunden und Kunden über Friseure wissen sollten“ geschrieben und was ist der Inhalt?

Saskia: Fünf Jahre waren es schon bis das Buch fertig war. Es geht um Anekdoten über Kunden und Friseure, diese sind unterhaltsam und witzig dargestellt, z.B. um die Diva und Eigenarten in uns, die manchmal fehlende Kommunikation bezüglich der Frisur, um die Charaktere der Friseure sowie positive Arroganz. Hier werden beide Seiten mit Humor betrachtet sowie verschiedene Missverständnisse aufgeführt. Ich bin quasi die Dolmetscherin beider Seiten.

Charlie: Wie kam die Idee zum Buch?

Saskia: Es entstand rein zufällig, durch die vielen Gespräche mit Kundinnen und Kunden, daraus ist eine Sammlung entstanden und am Ende ein Buch. Ich bin auch die Verlegerin des Buches.Charlie: Wie viele Mitarbeiter hast du?

Saskia: Ca. 20 bis 25 Mitarbeiter, das variiert ein bisschen. Wir freuen uns immer über kompetentes und freundliches Personal in unserem Team, auch über Neueinsteiger.

Charlie: Und warum hast du gleich zwei Salons nebeneinander?

Saskia: Wir haben hier im EKC in Bous, die Damenwelt und die Männerwelt. Zuerst eröffneten wir den Damensalon, da die Männer dort immer solange warten mussten, entschlossen wir uns zu einem zweiten Geschäft, den Herrensalon, ganz nach unserem Slogan: Weil Männer unsere Helden sind.

Charlie: Und wie erhalten wir dein Buch?

Saskia: Das Buch ist hier in den Haarweltfilialen im EKC, im Buchhandel oder unter: www.saskiavolp.de erhältlich. Red. / Fotos: Gabi Kaula

 

Charlie König, Saskia Volp und Andreas Müller im attraktivem  Herrensalon von Haarwelt in Bous.

Foto von Andreas Müller (AM Productions)